Neue Linienführung der Straßenbahnen

Die 21 in die Bahnstadt

Auch aus Ziegelhäuser Sicht sollten die alten Linienführungen der Linien 22 über die Bergheimer Straße und der Linie 26 über den Römerkreis wiederhergestellt werden. Die Kreuzung Czernyring/Speyerer Straße wird nun (auf der nord-westlichen Seite) im Zweieinhalb-Minutentakt von Straßenbahnen mit Vorrangschaltung befahren. Bei der Autofahrt zum Schwetzinger Kreuz via Speyerer Straße kommt es wegen der neuen Linienführungen zum Stau an dieser Kreuzung. Die Bahnstadt kann von der Linie 21 angefahren werden. Bisher führt die Linie 21 auf der Strecke vom Bismarckplatz zum Bahnhofsvorplatz ohnehin parallel zur Linie 5 und parallel zu weiteren Buslinien.

Heidelberger Nachrichten (RNZ)
Donnerstag, 25. April 2019, Seite 7
Mathias Schmitz

Druckversion in HTML Drucken mit Acrobat Reader


zurück